Lichtprojekt für die Intensivstation

Installation einer LED Lichttherapielösung auf der Kinderkrebsstation

[ Bilder anklicken zum Vergrößern ]

© cociwg.org 

Installation einer innovativen LED Lichttherapielösung

Seit einigen Jahren plant der ehrenamtliche Vorstand von KINDerLEBEN auf der Kinderkrebsstation der Charité 4 Zimmer der Intensivstation 39i mit einer Lichtinstallation auszustatten und die anderen 6 Zimmer zu renovieren und neu zu gestalten. Mit der Umsetzung im nächsten Jahr schaffen wir die weltweit erste Installation dieser Art auf einer Kinderkrebsstation. Wir danken wieder den Malerfirmen für die zugesagte Unterstützung.

Hierbei soll ein- in Zusammenarbeit zwischen Herrn Prof. Alawi Lütz (Charité) und der Firma Philips entwickeltes- innovatives Lichtprojekt installiert werden. Dieses Projekt wurde in 5 Jahren Forschungsarbeit entwickelt.

Philips VitalSky ist eine innovative LED Lichttherapielösung, die speziell für die Bedürfnisse von Intensivpatienten entwickelt worden ist.
Button Firma Philips

Finanzierung und Umsetzung stellt für uns als Vorstand einen besonderen Kraftakt dar

Die umfangreiche Aufgabe der kostenintensiven Finanzierung und Umsetzung stellt für uns als Vorstand einen besonderen Kraftakt dar. 

Motivation ist für uns die sehr bedrückende Situation der kleinen Patienten auf der Isolationsstation. Denn immer wieder werden die Spätfolgen des Monate bis Jahre dauernden Aufenthalts bei den Kindern sichtbar. Die mit wenig Tageslicht versehenen 10 Zimmer können mit diesem einzigartigen Lichtprojekt u. a. den zirkadianen Rhythmus der kleinen Patienten und damit den gesamten Heilungsprozess der belastenden Therapie verbessern. 

Finanzierung und Umsetzung stellt für uns als Vorstand einen besonderen Kraftakt dar

Jérôme Boateng – Fußballer des Jahres – besuchte die Kinderkrebsstation in Berlin

Auf-der-Intensivstation+
© Wiebke Peitz – Charité

Ein Beispiel aus einem Schreiben an den Vorstand:

….*Nicole, erkrankte an einem Hochrisiko-Neuroblastom, wird seit ihrem 3. Lebensjahr von uns betreut. Zunächst bestand kaum Aussicht auf Überleben.

4 Jahre musste Nicole in kompletter Isolation auf der Intensivstation 39i verbringen. Die ganze Familie und das Kind leiden derzeit extrem unter den gravierenden Folgen dieser Lebenserfahrung. Viele unverarbeitete Ängste aus traumatischen Situationen haben wir festgestellt…. 

*Namen und Angaben wurden aus Datenschutzgründen geändert

Stand 10/2021

KINDerLEBEN e. V. sucht deshalb Förderer, Stiftungen oder Firmen, die eine Spende leisten. Nach Verhandlungen betragen die Gesamtkosten € 400.000, –- und sollen so weitgehend aufgebracht werden.

Die Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH, Berlin und die Gäste des Friedrichstadtpalastes sind begeistert und bereits die ersten Spender. Wir danken den zahlreichen Spendern für die Unterstützung. Mit dem Nachlass von Renate und Hans Eckert kann das Projekt zu Baubeginn gesichert werden.

Logo TIB Molbiol Syntheselabor GmbH

Umbau der Intensivstation gefördert von TIB MOLBIOL mit € 100.000,--

Unser Mitglied des Vereins, Frau Dr. Constanze Landt und Herr Olfert Landt sind von dem geplanten Lichtprojekt überzeugt.

Ihre Firma TIB Molbiol Syntheselabor GmbH, Berlin hat uns mit einer großzügigen Spende in Höhe von € 100.000,—unterstützt.

Herzlichen Dank für die erstaunliche Spende!

Erfolgreiche Spendenaktion des Friedrichstadt-Palastes zum 100 jährigen Bestehen

KINDerLEBEN freut sich über das fantastische Ergebnis der Spendenaktion des Friedrichstadtpalastes, die das wunderbare Publikum von Herzen ermöglichte. Wir danken dem Publikum, dem Intendanten und allen Beteiligten und werden Sie über die Verwendung der Spenden informieren!

Gäste des Friedrichstadt-Palast spenden für die Intensivstation der Kinderkrebsstation

Friedrichstadt-Palast

Die Shows im Palast sind erstklassig und weltweit einzigartig. Das internationale Publikum beendet jede der ausverkauften Shows mit Ovationen, hat ein traumhaftes Erlebnis gehabt und mit positiver Energie verlässt das Publikum den Friedrichstadt-Palast.

100 Jahre Bühnengeschichte, der Friedrichstadt-Palast! Da freut uns zum besonderen Anlass eine Spendenaktion für unseren Verein. Die Gäste können in der Weihnachtszeit unseren Verein unterstützen, herzlichen Dank!

Lange haben wir mit der Stationsleitung geplant, aber erst im Jahre 2020 wird die Intensivstation der Kinderkrebsstation in der Charité umgestaltet und verschönert. Die Kinder sind in Einzelzimmern teils über Monate isoliert untergebracht, da wollen wir eine besonders schöne Umgebung schaffen. Spenden verwenden wir zu 100% für unsere zahlreichen Projekte, direkte Hilfen und zur Unterstützung der Kinderkrebsstation der Charité, sowie der Tagesklinik.

Bild: © Friedrichstadt-Palast

FSP_Scheckuebergabe-2020_-KINDerLEBEN
Tänzerin Chelsea van den Berg, Eberhard Kittel (Schatzmeister, KinderLEBEN e.V. Berlin), Dr. Sigrid Wegert (Vorsitzende, KinderLEBEN e.V. Berlin) und Dr. Berndt Schmidt (Intendant, Friedrichstadt-Palast)
© Pedro Becerra
Logo Ein Herz für Kinder

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“

BILD hilft e.V. „Ein Herz für Kinder“ ist eine international aktive Hilfsorganisation, mit Schwerpunkt in Deutschland, gegründet von Axel Springer. „Ein Herz für Kinder“ hat ein Herz für glückliche Kinder!

Mit großer Freude haben wir eine Förderungszusage für unser so wichtiges Projekt erhalten. Mit weiteren Spendengeldern kann damit die Finanzierung der Lichtinstallation gesichert werden.

Herzlichen Dank an „Ein Herz für Kinder“ für die Bewilligung unseres Vorhabens.

Logo Commerzbank-Stiftung in Frankfurt/Main

Eine zukunftsfähige Gesellschaft

Für dieses gesellschaftliche Engagement steht die Commerzbank-Stiftung in Frankfurt/Main und hat unser Lichtprojekt gefördert. Wir haben für das Lichtprojekt eine Spende in Höhe von € 5.000,— erhalten. Wir sind dem Vorstand der Commerzbank-Stiftung sehr dankbar.

Eine zukunftsfähige Gesellschaft

Sehr erfreut erhielten wir die Nachricht, dass der Stiftungsrat der Commerzbank – Stiftung in diesem Jahr die Arbeit unseres Vereins unterstützt. Der Niederlassungsleiter Berlin, Herr Matthias Petschelt erhielt bei der gemeinsamen Scheckübergabe mit der Klinikleitung Frau Prof. Eggert sowie der Vorsitzenden des Vereins Frau Dr. Wegert einen Überblick über die Intensivstation 39i.

Jürgen und Fatma Reuning Stiftung

Auch die Jürgen und Fatma Reuning Stiftung unterstützt das Projekt und wünscht mit einer Spende guten Erfolg.

Logo Allianz Kinderhilfsfonds

Allianz Kinderhilfsfonds Berlin/Leipzig e. V. fördert das Lichtprojekt mit einer Spende

Der ALLIANZ Kinderhilfsfonds Berlin/Leipzig e.V. unterstützt zahlreiche Projekte und schreibt auf der Website: Nicht jedes Kind kann unbeschwert in seine Zukunft blicken.

Vor allem diesen Mädchen und Jungen möchte der Allianz Kinderhilfsfonds Berlin/Leipzig e. V. helfen, trotzdem eine glückliche Kindheit zu erleben. Wir danken für die Spende, die diesen Zweck erfüllen wird.

Dr. Heinrich und Hildegard Lohmann-Stiftung

Die Lohmann Stiftung in Düsseldorf findet das Lichtprojekt förderungswürdig, vielen Dank an den Vorstand für die Spende.